Gelbe Fadenzypresse `Sungold´

6,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Größe:

  • 33238
Die  Fadenzypresse `Sungold´ (bot. Chamaecyparis pisifera `Sungold´) ist ein sehr dekoratives... mehr
Produktinformationen "Gelbe Fadenzypresse `Sungold´"

Die  Fadenzypresse `Sungold´ (bot. Chamaecyparis pisifera `Sungold´) ist ein sehr dekoratives Ziergehölz, das durch seine besondere Wuchsform und die leuchtend gelben Blätter überzeugt. Die kleinen Blätter sitzen schuppenförmig an den feinen  Zweigen, die wie Fäden elegant herabhängen. Auch bei starker Sonneneinstrahlung verbrennen die gelben Blätter nicht!

Auf nährstoffreichem und frischem bis feuchtem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage fühlt sich die Fadenzypresse `Sungold´   besonders wohl. Der Zwergstrauch wächst nur sehr langsam und erreicht im Alter maximal 1 m Wuchshöhe. Dafür wird er umso breiter. Die gelbe Fadenzypresse `Sungold´ eignet sich besonders gut zur Einzelstellung in Terrassennähe, für Heide- und Steingärten oder die Bepflanzung von Trögen und Kübeln. 

 

Gelbe Fadenzypresse `Sungold´

Wuchsform:

flachkugelig, sehr dicht, zierlich überhängende, fadenförmige Zweige, langsam wachsend

Laub:

schuppenförmig, goldgelbe Farbe;  immergrün

Wuchshöhe:

80 - 100 cm

Wuchsbreite:

150 - 200 cm

Wuchsleistung:

3 - 6 cm / Jahr

Standort:

Sonne bis Halbschatten; humose, frische bis feuchte, gut durchlässige Gartenböden

Verwendung:

Solitärgehölz, Heide- und Steingarten, Kübelpflanze

Winterhärte:

gut

Wasserbedarf:

normal

 

Ist Deine Wunsch-Größe gerade nicht lieferbar? Sprich´ uns am besten direkt an: wir können Dir sagen, wann der Artikel wieder lieferbar ist oder Dir vielleicht eine Alternative empfehlen.

 

 

Weiterführende Links zu "Gelbe Fadenzypresse `Sungold´"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gelbe Fadenzypresse `Sungold´"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen